• Margit

VERBUNDEN LEBEN

Diese 2 Wörter beschäftigen mich schon eine Weile und ich möchte gerne meine Gedanken mit euch teilen. Was heißt denn für dich VERBUNDEN leben? Mit wem fühlst du dich VERBUNDEN? Mit wem sind wir VERBUNDEN? In diesem Moment muss ich sehr schmunzeln denn soeben klingelt das Telefon und wer ist dran? Meine Mutter.

Ja, ich war 9 Monate lang über die Nabelschnur mit meiner Mutter verbunden und sie hat mich genährt, beschützt und vor allem gehalten. Dafür bin ich sehr dankbar – denn schließlich bin ich durch diesen Mutterschoß auf die Erde gekommen. Und ebenso bin ich mit Mutter Erde verbunden die mich bedingungslos nährt und trägt.

Verbunden leben ist Allgegenwärtig.

Doch wie wir alle wissen, fängt der ganze Kreislauf in uns selbst an. Deshalb meine Frage an dich – fühlst du dich mir dir VERBUNDEN? Fühlst du deinen Körper? Fühlst du deinen Tempel? Spürst du all die Kraft & Weisheit in dir? Das es unbegrenzte Möglichkeiten gibt – und das in DIR- in deinem UNIVERSUM. Jede Zelle von dir ist ein eigenes Universum.

Und wenn du beginnst, dich zu spüren, zu vertrauen und vor allem FÜHLEN nach was dir ist. Immer wieder – und immer wieder wirst du unterschiedliche Antworten bekommen, denn wir verändern uns – ständig und unsere Bedürfnisse ebenso. Und so nimmst du deine Bedürfnisse wahr, und die sind zu äußern und einzufordern. Denn je mehr du dir selbst zuhörst und dich wahrnimmst, desto eher vertraut dir dein Körper und deine VERBUNDENHEIT wächst.

Wir sind eingebettet in die Natur, in ihre Rhythmen in ihren Atem – erlaube dir das zu LEBEN. Frauen sind diese Zyklen vertraut, denn wir leben zyklisch. Wir sind zyklische Wesen. Die Natur hat uns beschenkt mit diesem Ereignis der Menstruation und das ist nicht nur eine Laune der Natur, sondern tiefes, altes mystisches Wissen. Und dies gilt wieder zu erforschen, zu spüren und vor allem zu LEBEN.

Es ist für mich immer wieder ein Geschenk sehen zu dürfen, wie sich Frauen, die die Möglichkeit bekommen sich einzulassen auf ihr FRAU sein, auf ihre WEIBLICHKEIT, auf ihre innere weise FRAU sich verändern. Wie sich ihr Ausdruck verändert, ihre Augen und sie die VERBUNDENHEIT mit ihrer Natürlichkeit zurückerobern.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen NEUMOND, gönne dir einen Moment der Stille, bereite dir einen Tee mit den Kräutern die dir lieb sind, die dich begleiten und lausche.



Meine nächsten Termine:

16.9.2019 Mondkreis 1. Abend - 3 weitere Temine - also zyklisch :-)

28.10.2019 Frauenkreis

25.10.2019 Ätherische Öle für die Frau - Sinnliches Erleben


Nähere Infos: www.inspiration-natur.at





0 Ansichten